21.10.2017

Achtung Baum fällt!

Dieser Ruf hallte heute wieder durch den Ziegelrodaer Forst als unsere Motorsägenführer zur Übung Bäume fällten.

Die Sicherungsposten sind bereit

Mit Motorsägen, Verpflegung, Ausrüstung und ganz viel Motivation verlegten wir vom OV nach Ziegelroda in den Forst. Nach der Ankunft wurde eine Erkundung durchgeführt und der Sicherheitsbereich abgesperrt. Danach begannen unsere Motorsägenführer mit ihrer Tagesaufgabe: Bäume fällen. Dabei stand im Vordergrund die richtige Schnitttechnik zu üben. Unterstützung gab es von den Helfern der Bergungsgruppen und der Fachgruppe. Die ca. 30m hohen Buchen mit gut 2m Umfang stellten schon eine Herausforderung dar. An dieser Stelle ziehen wir den Hut vor den Forstprofis, die so etwas täglich machen. In der Zwischenzeit hatte auch unser Koch das Essen pünktlich zur Mittagspause fertig, dass im Wald an der frischen Luft noch besser schmeckt. Nach der Stärkung stand der Windeneinsatz auf dem Programm. Mit Hilfe des Kippers der Fachgruppe wurde ein Hänger (ein Baum, der sich beim Fallen in einen anderen Baum verhakt hat.) gezogen. Anschließend wurden noch die Wege beräumt und wir packten für die Rückfahrt alles auf die Fahrzeuge. Im OV angekommen stand die Nachbereitung auf dem Programm. Hier im Schwerpunkt natürlich die Motorsägen, die nach dem Reinigen und Betanken wieder auf den Fahrzeugen verlastet wurden. Man sah den Jungs und Mädels die Anstrengungen an, aber alle würden es jederzeit wieder machen.

Für die Unterstützung bedanken wir uns bei der Revierförsterin Frau Hecht, die uns immer die Möglichkeit für eine Ausbildung gibt.  


  • Die Sicherungsposten sind bereit

  • Die Baumansprache. Wohin soll der Baum fallen?

  • Kurze Pause zum Tanken

  • Mit dem Stechschnitt werden Bruchleiste und Halteband ausgearbeitet

  • Aufbereitung der gefällten Bäume

  • Der Hänger

  • Mit dem Kettenzug sollte der Baum fallen. Am Ende wurde er mit der Seilwinde zu Fall gebracht

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.