07.06.2019

Ausbildung am Wasser

Heute nutzten wir das schöne sonnige Wetter und verlagerten unseren Jugenddienst nach draußen.

Mit Pumpen und Zubehör im Gepäck fuhren wir nach Holleben an einen kleinen Arm der Saale. Dort angekommen wurden die Fahrzeuge entladen und die Ausbildung konnte beginnen. Zunächst machten wir eine kurze Wiederholung der Theorie zur Inbetriebnahme von Pumpen. Danach ging es an die praktische Umsetzung. Um das Ganze etwas lustig zu gestalten, bildeten wir zwei Gruppen, die gegeneinander beim Aufbau der Pumpen antraten. Als beide Gruppen fertig waren, ging der nasse Teil los. Jeder durfte mal ans Strahlrohr und den Umgang damit üben. Zwischendurch gab es als kleine Abkühlung noch ein Eis. Dann mussten wir auch schon wieder alles abbauen und auf den Fahrzeugen verpacken, weil die Zeit wie im Flug vergangen ist. Zufrieden und müde fuhren wir zurück in den Ortsverband und bereiteten die Ausrüstung nach.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.