26.02.2022

Brand im Sportlerheim

In den frühen Morgenstunden wurde unsere Fachgruppe Räumen alarmiert, um bei einen Brand in Blösien zu unterstützen.

Das dortige Sportlerheim war in Brand geraten.
Per Achse fuhren unser Bergeräumgerät und der Kipper zur Einsatzstelle. Vor Ort waren die Löscharbeiten weitestgehend abgeschlossen und die Brandermittler hatten ihre Arbeit aufgenommen. Nach Abschluss der ersten Beweisaufnahme, kam unser Bergeräumgerät zum Einsatz.
Das angebaute Vordach musste, da es durch den Brand einsturzgefährdet war, niedergelegt werden. Im weiteren Verlauf wurde die Überdachung der Container herunter gezogen und umgedreht, um Restlöscharbeiten zu ermöglichen. Zu beachten war, das an der eigentlichen Bausubstanz keine weiteren Schäden verursacht werden, um die weiterführende Beweisaufnahme nicht zu erschweren.
Ein gelungener Einsatz, der mit einem Lob des Einsatzleiters und der Kameraden der beteiligten Freiwilligen Feuerwehren beendet wurde.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.